Kontakt

Kreis Mettmann: Rekord der Teilnehmenden am FerienIntensivTraining in den Sommerferien

26.07.2022
Bildung
Integration durch Bildung

83 Schülerinnen und Schüler kamen in den Sommerferien zum FerienIntensivTraining und stellten damit einen Rekord auf. Seit 2018, als das Sprachförderprogramm an den Start ging, waren es nie mehr Teilnehmende gewesen.

Wie bereits in den Osterferien 2022 nahmen auch viele aus der Ukraine geflüchtete Jugendliche an dem FerienIntensivTraining teil und konnten die Aktivitäten teilweise dafür nutzen, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Zu den Aktivitäten im Nachmittagsbereich gehörten dieses Mal unter anderem Tanzworkshops, Workshops zur Herstellung von Naturfarben und zur Kunst und Identität sowie Museums- und Zoobesuche.

Seit den Sommerferien 2018 findet das durch das Ministerium für Schule und Bildung NRW finanziell unterstütze Projekt „FerienIntensivTraining-FIT in Deutsch“ für die SEK II im Kreis Mettmann statt und bietet neuzugewanderten Kindern und Jugendlichen die Chance, in den Schulferien ihre Deutschkenntnisse zu verbessern und den Kreis Mettmann besser kennenzulernen. Bisher wurden bereits 38 Kurse mit insgesamt 733 Anmeldungen von neuzugewanderten Jugendlichen an den vier Berufskollegs in Mettmann, Hilden, Velbert und Ratingen des Kreises Mettmann durchgeführt. Auch Schülerinnen und Schüler aus umliegenden Schulen der kreisangehörigen Städte können an dem Sprachförderprogramm teilnehmen.

Nähere Informationen zum SEK II FIT-Kurs im Kreis Mettmann erhalten Sie auf unserem Portal und unter bildungskoordination@remove-this.kreis-mettmann.de.

Weiterführende allgemeine Informationen zum FerienIntensivTraining – FIT in Deutsch können sie auf der Homepage der Bezirksregierung Arnsberg nachlesen.