"Zusammenkommen ist ein Beginn,

Zusammenbleiben ein Fortschritt,

Zusammenarbeiten ein Erfolg."

- Henry Ford -

Unsere Partner

- alphabetisch sortiert -

Allgemeinbildende und weiterführende Schulen

In den meisten Fällen besuchen neu zugewanderte Jugendliche zunächst eine Internationale Förderklasse (IFK) an den Berufskollegs oder eine Vorbereitungsklasse (VK) zum Erwerb von sprachlichen Voraussetzungen für die Teilnahme am Regelunterricht.

Agentur für Arbeit Mettmann

Berater_innen der Agentur für Arbeit Mettmann unterstützen Jugendliche bei der Studien- und Berufswahl sowie bei der Suche nach einer passenden Ausbildung. Die Berater_innen bieten regelmäßig in den Internationalen Förderklassen Termine an.

Arbeitskreis Seiteneinsteiger

Der Arbeitskreis Seiteneinsteiger wird vom Kreisintegrationszentrum organisiert. Bei den Trefffen tauschen sich Lehrkräfte der Internationalen Klassen mit Berater_innen und städtischen Mitarbeitenden aus.

Arbeitskreis Jugend und Beruf Nordkreis

Der Arbeitskreis Jugend und Beruf bietet Informationen zur Berufsfindung. Unterschiedlichste Akteure aus Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath tauschen sich über geplante Projekte aus und planen gemeinsame Veranstaltungen.

Arbeitskreis U25 Ratingen

Der Arbeitskreis U25 Ratingen wird vom Jugendamt Ratingen organisiert. Die Mitglieder tauschen sich darüber aus, welche Herausforderungen aktuell bei Ratinger Schüler_innen im Übergang von der Schule in den Beruf aus.

Arbeitskreis "Wirtschaft und Arbeit" im Bündnis für Integration - Velbert

Hier kommen kommunale Wirtschaftsakteure mit kommunalen und regionalen Berater_innen und Projekten zusammen. Gemeinsam werden Lösungen für aktuelle Bedarfslagen von Menschen mit internationaler Geschichte auf dem Arbeitsmarkt erarbeitet.

Ausländeramt

Das Ausländeramt des Kreises Mettmann bearbeitet Asylangelegenheiten und alles weitere zu den Themen Einbürgerung, Aufenthalt und Visum.

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Das BAMF stellt für Zu- und Eingewanderte Zulassungen zu Integrationskursen oder weiteren Sprachkursen aus oder verpflichtet Teilnehmende dazu. Regionalkoordinator_innen treffen sich regelmäßig mit den Trägern, Jobcenter und Arbeitsagentur.

Begleitausschuss "Demokratie Leben!"

Das Bundesprogramm "Demokratie leben!" fördert Projekte zur Demokratieförderung, Vielfaltgestaltung und Extremismusprävention. Im Kreis Mettmann kommt regelmäßig der Begleitausschuss zusammen und berät über geplante Projekte.

Beratungsstelle gegen Alltagsrassismus

Die Beratenden unterstützen Betroffene, die Erfahrung mit Diskriminierung oder Rassismus gemacht haben, z.B. in der Schule oder bei der Wohnungssuche. Die Arbeit der Beratungsstelle besteht aus Beratung, Prävention, Netzwerk- & Antirassismusarbeit.

Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Bei der Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule erhalten junge Zugewanderte Unterstützung bei der Vorbereitung und Informationen zu einer Förderung eines Hochschulstudiums in Deutschland.

Caritasverband für den Kreis Mettman e.V.

Der Caritasverband Kreis Mettmann e.V. engagiert sich mit einer Vielzahl an Programmen bei der Integration im Kreis Mettmann. Zu den Angeboten gehören u.a. Beratungen für Geflüchtete und Unterstützung bei der Arbeitsmarktintegration.

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)

Der DAAD hat viele Projekte initiiert, um neuzugewanderten Studieninteressierten beim Start in Deutschland und mit dem Studium zu unterstützen.

Diakonie im Kirchenkreis Düsseldorf - Mettmann GmbH

Zu den Angeboten der Diakonie im Kreis Mettmann für neuzugewanderte Menschen gehört u.a. die Flüchtlingsberatung, die Migrationsberatung für Erwachsene und der Jugendmigrationsdienst für Ratingen.

Ehrenamtliche (Migranten-)Organisationen

Die Migrantenorganisationen und ehrenamtliche Vereine, die sich für Neuzugewanderte engagieren, tragen viel zum Erfolg von Integration im Kreis Mettmann bei. Infos/Kontakte erhalten Sie beim KI oder bei den Integrationsbeauftragten in ihrer Kommune.

Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungsbeauftragte sind Ansprechpartnerinnen für Frauen und Mädchen in Sachen Gleichberechtigung, Frauenförderung, Beseitigung von Benachteiligungen und Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Handwerkskammer (HWK)

Die Handwerkskammer (HWK) Düsseldorf unterstützt Schüler_innen, Auszubildende und Eltern bei Berufswahl, Bewerbung und Lehrstellensuche. Neuzugewanderte Jugendliche berät der Willkommenslotse der HWK Düsseldorf.

Industrie- und Handelskammer (IHK)

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Düsseldorf unterstützt mit den Willkommenslotsen neuzugewanderte Schüler_innen, Auszubildende und Eltern bei Berufswahl, Bewerbung und Lehrstellensuche.

Integrationsbeauftragte/-büros in den kreisangehörigen Städten

Die Integrationsbeauftragte sind die Ansprechpartner_innen für das Thema Integration und setzen sich in den Städten im Kreis Mettmann für die Belange von Migrant_innen sowie für Integration ein. Zudem koordinieren sie die Integrationsräte.

Integrationsfond Hilden (IFH)

Der IFH ist ein Projekt in Kooperation von: Rotary Stiftung Hilden-Haan, Firma Qiagen und Du-Ich-Wir e.V. Ziel ist die Vermittlung von festen Ausbildungs-/Arbeitsstellen für Menschen mit Flucht-/Migrationsgeschichte in einem lokalen Unternehmen.

Integration Point (IP)

Der Integration Point (IP) ist die gemeinsame Anlaufstelle von der Agentur für Arbeit Mettmann und dem Jobcenter ME-aktiv. Der Integration Point ist im Kreis Mettmann für die berufliche Integration von neu zugewanderten Menschen zuständig.

Integrationskursträger

Die vom BAMF geförderte Integrationskurse werden von unterschiedlichen Trägern im Kreis durchgeführt. Die Teilnehmenden lernen die deutsche Sprache und eignen sich Wissen über die deutsche Rechtsordnung, Kultur, Geschichte und den Alltag an.

IQ-Netzwerk NRW

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ bietet u.a. eine mobile Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung. Bei der Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen arbeitet das Projekt eng mit dem IP zusammen.

Jobcenter ME-aktiv

Das Jobcenter ME-aktiv unterstützt Jugendliche U25 bei ihrer beruflichen Entwicklung und fördert Projekte, die den Jugendlichen bei einer Überforderung mit ihrer Lebenssituation, z.B. bei Schulden oder Stress in der Schule/im Elternhaus, helfen.

Jugendmigrationsdienst (JMD)

Der JMD begleitet und unterstützt junge Menschen von 12 bis 27 Jahren mit Migrationshintergrund in ihrem Integrationsprozess. Die Berater_innen helfen beim Weg durch Schule, Ausbildung, Beruf und Freizeit.

Jugendsozialarbeit

Jugendliche werden in den kreisangehörigen Städten von den Jugendämtern beraten und unterstützt. Oft gibt es offene Jugendzentren sowie zielgerichtete Beratungsangebote, wie Jugendberufshilfen.

KAUSA-Servicestelle Düsseldorf (Koordinierungsstelle Ausbildung und Migration)

Die KAUSA-Servicestelle berät im Kreis Mettmann kleine und mittelständische Unternehmen, wenn sie erstmals oder nach längerer Zeit ausbilden möchten. Jugendliche mit internationaler Geschichte werden zum Thema Ausbildung informiert.

Kreisintegrationszentrum (KI)

Das KI unterstützt Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Ein multiprofessionelles Team bietet Programme und Projekte zu den Themen: Elementarbildung, Sprache, Schule, Ausbildung, Arbeitsmarkt und gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe.

Kreishandwerkerschaft Mettmann

Die Kreishandwerkerschaft (KH) mit den unterschiedlichen Innungen und ihren Mitgliedsbetrieben bilden das Handwerk im Kreis Mettmann. Jugendliche werden bei der Berufsorientierung, der Qualifizierung und beim Eistieg in eine Ausbildung unterstützt.

Lokalforum zum Übergang Schule/Beruf Hilden

Im Lokalforum Hilden kommen die unterschiedlichen kommunalen sowie regionalen Akteure zusammen. Es werden Probleme besprochen, Projekte vorgestellt und daran gearbeitet, Jugendliche bei ihrem Weg in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Netzwerk W (beruflicher Wiedereinstieg) im Kreis Mettmann

Das Netzwerk W im Kreis Mettmann zielt darauf ab, die Situation von Berufsrückkehrenden zu verbessern. Das Netzwerk koordiniert die Wirtschaftsförderung des Kreises Mettmann.

NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge (NUiF)

Im NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge (NUiF) sind deutschlandweit Unternehmen verbunden, die sich für die Beschäftigung und Ausbildung von Geflüchteten engagieren. NUiF bietet vielzählige, anschauliche Informationen und Vorträge.

Runder Tisch Integration Erkrath

Hier tauschen sich die Akteur_innen der städtischen Integrationsarbeit sowie regionale Akteure über Neuigkeiten, aktuelle Themen, Probleme und Lösungsstrategien aus. Den Runden Tisch organisieren die Integrationsbeauftragten Erkraths.

Sozialpsychatrischer Dienst des Kreises Mettmann

Im Sozialpsychiatrischen Dienst des Kreises Mettmann bietet die Trauma-Clearing-Stelle für Kinder und Jugendliche mit psychischen Problemen und deren Angehörigen Unterstützung in Konflikt- und Krisensituationen.

Umweltbildungseinrichtungen

Ob Naturschutz, Evolution oder Nachhaltigkeit - die Umweltzentren im Kreis Mettmann bieten für alle Personen im schulischen und außerschulischen Bereich passende Umweltbildungsangebote.

Volkshochschulen

Volkshochschulen sind gemeinnützige Einrichtungen, deren Ziel vor allem die Erwachsenen- und Weiterbildung ist. Ihr Angebot umfasst zahlreiche Themenbereiche. U.a. bieten die Volkshochschulen Integrations- und Sprachkurse an.

Zukunft durch Innovation Kreis Mettmann (zdi-Netzwerk)

Das zdi-Netzwerk Kreis Mettmann ist ein Teil der landesweiten Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW. Die Netzwerkpartner_innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und Gesellschaft setzen sich für den MINT-Nachwuchs ein.

Oops... Wir haben jemanden übersehen?

Dann schreiben Sie uns schnell, wer es ist...

Kontaktformular

* Pflichtfelder