Kontakt

Willkommen im Kreis Mettmann. Willkommen an deiner Schule.

Unser Heft begleitet dich in deiner Schule.

- jetzt auch auf Ukrainisch und Russisch -

Willkommen im Kreis Mettmann. Willkommen an deiner Schule.

Das Schulbegleitheft für neu eingewanderte Kinder und Jugendliche

„Willkommen im Kreis Mettmann“ möchte Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, sich in ihrem neuen Wohnort wohl zu fühlen. Es hilft dabei, die neue Schule, neue Freunde und „Buddys“ kennenzulernen als auch ein paar (Fun) Facts über Deutschland und den neuen Wohnort zu wissen. Kinder und Jugendliche können mit dem Schulbegleitheft auch herausfinden, welchen Aktivitäten sie in ihrer Freizeit nachgehen möchten oder wo sie gut beraten werden. Das Heft gibt es in zwei Sprach-Versionen: 1) Deutsch-Russisch-Türkisch-Arabisch & Deutsch-Englisch-Ukrainisch-Russisch. Letztere Variante befindet sich aktuell noch im Druck, ist hier jedoch bereits als PDF (komprimiert) zu finden. 

SchulbegleitheftKME_TR-AR.pdf

pdf 22 MB

SchulbegleitheftKME_UKR-RUS.pdf

pdf 21 MB
Wie komme ich an das gedruckte Heft?

Schreiben Sie uns einfach über das u.s. Kontaktformular Ihre Adresse und die Anzahl der benötigten Exemplare.

Ist das Heft nur für Schülerinnen und Schüler?

Nein, das Heft kann jede Person verwenden. Das Heft ist in erster Linie so angedacht, dass Kinder und Jugendliche mit ihren Lehrkräften an den weiterführenden Schulen - und mit Schulsozialarbeitenden, Betreuenden in Kinder- und Jugendhäusern und weiteren Personen zusammen und unabhängig voneinander  - im Heft arbeiten. Auch Erwachsene, z.B. in den Integrationskursen, können das Heft zum Deutschlernen benutzen und Vieles über den Kreis Mettmann lernen.

Warum wurde das Heft entwickelt?

Für Kinder und Jugendliche, die neu nach Deutschland und in den Kreis Mettmann gekommen sind, ist vieles hier unbekannt. Sie stehen zudem vor neuen Herausforderungen, Erwartungshaltungen und Rollen, die ihnen zugeschrieben werden. Sie müssen sich an ein neues Zuhause und eine neue Umgebung gewöhnen, eine neue Sprache erlernen und sich in einem anderen Schul- und Ausbildungssystem zurechtfinden. Sie sind dabei, Erlebtes zu verarbeiten und ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln. Das Schulbegleitheft möchte Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, sich in ihrem neuen Wohnort wohl zu fühlen, sich hier auszukennen und die deutsche Sprache zu lernen.

Warum ist das Heft mehrsprachig angelegt?

Zum einen ist das Heft mehrsprachig angelegt, damit die Kinder und Jugendlichen auch bei anfänglich geringen Deutschkenntnissen direkt mit dem Heft arbeiten und Informationen über den Alltag im Kreis Mettmann mitnehmen können. Zudem unterstützt es sie beim Deutschlernen. Gleiches gilt für Erziehungsberechtigte und weiteren Erwachsenen mit geringen Deutschkenntnissen, die so auch ohne erste Deutschkenntnisse Informationen mitnehmen und lernen können. Zum anderen möchten wir Mehrsprachigkeit auch auf diesem Wege wertschätzen.  

Eine Version des Heftes ist auf Deutsch, Arabisch, Türkisch und Englisch geschrieben. Die andere Version ist auf Deutsch, Ukrainisch, Russisch und Englisch.

Kontaktformular

* Pflichtfelder

Unter den Leser*innen verlosen wir monatlich tolle Preise – lass dich überraschen!