Kontakt

Keine Idee, was nach der Schule kommt?

17.08.2022
Zielgruppe: Lehrkäfte und Schüler
Berufliche Orientierung
Bildung in der digitalen Welt

Die Kreishandwerkerschaft Bergisches Land hat 13 Kurzclips zur Berufsorientierung erstellt und der Bildungsmediathek NRW zur Verfügung gestellt. Sie geben einen kurzen Einblick in das Tätigkeits- und Aufgabenfeld eines Metallbauers, Tischlers, Dachdeckers etc.

Videokampagne "Ausbildung im Handwerk"
Lust machen auf eine Ausbildung im Handwerk! Das ist das Ziel der digitalen Kampagne für die Ausbildung im Handwerk. Vier junge Reporter_innen (Lara, Mara, Luis und Nils) im Alter zwischen 14 und 17 Jahren haben Handwerksberufe unter die Lupe genommen, ihre eigenen Fragen gestellt und Erfahrungen gemacht. Es gab keine inhaltlichen Vorgaben, so dass insgesamt 13 Videos auf Augenhöhe mit der Zielgruppe entstanden sind. 

Die vier Reporter_innen nehmen den Zuschauer mit auf eine Erlebnis-Reise und zeigen, was das Handwerk alles kann – immer aus der Perspektive von Jugendlichen. Denn: Die Zielgruppe dieser Videos sind nicht die Eltern oder Lehrer, sondern die „Kids“, also der potentielle Nachwuchs.

Warum dieses Projekt?

  • Weil das Handwerk auf der Suche nach Nachwuchs ist – durchgängig in allen Gewerken.
  • Weil aufgrund der Pandemie viele Veranstaltungen zur Berufswahl nicht stattfinden konnten.
  • Weil die Zielgruppe sich eher über kurze Filme in den Sozialen Medien als über Stellenanzeige angesprochen fühlt.

Zu finden sind diese Berufsorientierungsvideos ab sofort in der Bildungsmediathek NRW.

Dazu gibt es eine fertig vorbereitete Medienliste für alle Lehrkräfte, die in der Sekundarstufe in der Studien- und Berufsorientierung aktiv sind
https://bildungsmediathek-nrw.de/?medialist=138977

Mit einem temporären Schülerzugang können diese für alle Schüler_innen in der Berufsorientierung freigeschaltet werden. Wie das technisch geht, erfahren Sie in unseren Tutorials zur Bildungsmediathek.

 

MedienTipp
In der Bildungsmediathek NRW finden Sie über 200 weitere Medien zu Berufsorientierung und Berufsbildern. Hinweise dazu gibt es auch im Themenfeld „Berufliche Orientierung geht digitale Wege!“.